Die Zeitnahme erfolgt elektronisch mittels Chip-Technik.

Die Chips sind in der Startnummer integriert.

Die Startnummern werden nach dem Lauf wieder eingesammelt.